1. März 2022

Unsere Azubine Amelie

Heute möchten wir euch unsere Auszubildende Amelie Hennig vorstellen. Sie hat bei uns am 01.08.2019 ihre Ausbildung zur Hotelfachfrau angefangen und ist nun im 3 Lehrjahr. Sie ist 19 Jahre alt und kommt aus Donaueschingen. Im Treschers wird sie im Moment an der Rezeption anzutreffen sein, um unsere Gäste herzlich willkommen zu heißen.

Warum dieser Beruf und warum bei uns im Schwarzwaldhotel?

Hauptsächlich bin ich über eine Messe auf den Beruf aufmerksam geworden. Ich habe viele Informationen gesammelt und auch einige Praktika gemacht. Mir hat es so gut gefallen, dass ich dabei geblieben bin. Der Beruf ist abwechslungsreich und bietet viele Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Fachgebiet an. Das Treschers hat mir durch den Familienbetrieb am meisten zugesagt. Man wird vom ganzen Team direkt freundlich aufgenommen und miteinbezogen. Zusätzlich war es mir wichtig nicht zu nah, aber auch nicht zu weit weg zu wohnen von meinem zu Hause.

Welche Abteilung hat dir bisher am meisten Spaß gemacht?

Der Empfang hat mir bisher am meisten gefallen, da man den ersten oder auch den letzten Kontakt zu unseren Gästen hat. Der Empfang hat abwechslungsreiche und unterschiedliche Arbeit, was mir sehr wichtig an meine Berufsauswahl war.

In welcher Abteilung möchtest du in Zukunft im Hotel arbeiten und warum?

Ich möchte auf jeden Fall am Empfang weiterhin arbeiten. Mir gefällt das organisieren, planen und vorbereiten sehr gut. Außerdem lernt man so viele verschiedene Menschen kennen, welche man auf unterschiedliche Art und Weise glücklich machen kann. Es bereitet mir einfach eine große Freude unsere Gäste mit Kleinigkeiten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Entspricht die Ausbildung deinen Erwartungen?

Um ehrlich zu sein hatte ich gar nicht so viele Erwartungen. Mir war es wichtig, nicht immer das gleiche zu machen, sondern auch ein bisschen Abwechslung am Arbeitsplatz herrscht, wie zum Beispiel andere Abteilungen, wie Service, Küche,…Ich habe mich sehr auf die Ausbildung gefreut und bereue meine Entscheidung keineswegs.

Reizt es dich, die Hotellerie im Ausland kennen zu lernen?

Ja, auf jeden Fall. So viele Erfahrungen die man sammeln kann, andere Länder, deren Kulturen, Spezialitäten und vor allem wieder andere Gäste wie im Schwarzwald.

Was schätzt du an deinem Betrieb?

Die Unterstützung und die Zusammenarbeit von allen Mitarbeitern/Kollegen. Man nimmt sich viel Zeit für die Auszubildenden und jeder hört jedem zu. Wir sind alle wie eine große Familie.

Dein großes Ziel und deine Zukunft?

Ich möchte viele Eindrücke und Erfahrungen sammeln. Viel sehen und auch neue Häuser, Länder, Menschen kennenlernen. Ich bin sehr offen für meine Zukunft und möchte es auf mich zukommen lassen, was mir die Welt noch so bietet.

Amelie - Auszubildende Hotelfach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

12 + 9 =




zurück zum Blog